Jugendgemeinderat

In diesem Kapitel differierte die Fragestellung bei Klassen- und Kursstufe. Während in der Klassenstufe eine Einführungsgfrage "Weißt du, dass der Jugendgemeinderat (JGR) ein Parlament der Jugendlichen ist?" gestellt wurde, hat man in der Kursstufe darauf verzichtet. Stattdessen wurde nach Interesse am Kandidieren für diese Jugendvertretung sowie später für den Gemeinderat gefragt. (Siehe Fragebogen Klasse, Fragebogen Kurs, jeweils Kap. 2)

Wie vielen Jugendlichen ist der Jugendgemeinderat bekannt?

Bild26 JGR bekannt.png
Lediglich ein Viertel der Befragten wussten, dass der Jugendgemeinderat ein Parlament der Jugendlichen ist. Eine Ursache für diese Zahl ist, dass der Großteil der Befragten bei der Jugendgemeinderatswahl 2009 noch nicht im wahlfähigen Alter war. Um den Jugendgemeinderat wählen zu dürfen muss man mindestens 14 Jahre alt sein. Dadurch ist der Jugendgemeinderat bei den befragten Jugendlichen zum Zeitpunkt der Umfrage nicht flächenmäßig bekannt gewesen.


Wenn ja, woher kennst du den JGR?

Es folgte die Frage, woher die Jugendlichen den JGR kennen würden. Die Ergebnisse im Vergleich sind dem Diagramm zu entnehmen.

Weißt du, welche Rechte und Möglichkeiten der JGR hat?

In der Klassenstufe wussten oder glaubten zu wissen dies nur 4% - in der Kursstufe 10,6%

Welche Projekte des Jugendgemeinderats sind den Jugendlichen bekannt?

Bild27 JGR Projekte.pngLediglich 10 Jugendliche der Klassenstufe (1,5%) und 22 der Kursstufe (6,9%) konnten Auskunft geben und wussten, dass sich der JGR um einen Jugendtreffpunkt in Schmiden und in anderen Stadtteilen bemüht.

Aus diesem Diagramm ist zu entnehmen, dass der Jugendgemeinderat seine Projekte in der Öffentlichkeit besser bekannt machen muss. Dies sollte so geschehen, dass auch ein Großteil der Jugendlichen hiervon erfährt.



Kennst du jemanden im Jugendgemeinderat?

Erstaunlich ist, dass 217 Jugendliche (32,6%) aus der Klassenstufe und 143 (44,6%) in der Kursstufe jemanden aus dem Jugendgemeinderat kennen.

Weißt du wie man Kontakt zum JGR aufnehmen kann?

Bild28 JGR Kontakt.png Diese Klassenstufen-Frage beantworteten 107 (16,1%) mit ja.


Weitere Fragen an die Kursstufe (insgesamt 321 Befragte):



Gibt es etwas, was du dir für Fellbach wünschst?

Die Zahl der Befragten, die angaben einen Wunsch zu haben, ist dem Diagramm zu entnehmen. Dabei sind einmal nur die Zahlen der Fellbach Befragten, sowie der aller befragten Jugendlichen zu sehen.

Wenn ja, was wäre das?

Konkrete Nennungen auf Nachfrage gab es einige. Die diversen Nennungen entnimmt man dem Schaubild.

Von den Zitaten seien als Beispiele genannt:

- ein Platz, wo nicht immer die Polizei kommt
- ein Platz für 16 bis 20-Jährige
- ein Treffpunkt wo man Verhalten, Respekt,...

Erwartungen an den Jugendgemeinderat und Bereitschaft mitzumachen

Bild29 JGR Mitarbeit.pngEtwas mehr als die Hälfte derer, die vom Jugendgemeinderat Konkretes erwarten, sind auch bereit, an den Projekten mitzuarbeiten.
Viele sind bereit sich zu engagieren, ohne konkrete Wünsche zu haben – dies ist ein Potenzial für den Jugendgemeinderat.